Menü

Konformität

 

 

    Die hohe Qualität unserer Produkte und Einhaltung geltender Umwelt- und Produktionsstandards sind für uns selbstverständlich. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, welchen internationalen und nationalen Normen und Regelungen unsere Produkte und unser Unternehmen entsprechen.

    REACH-Konformitätserklärung EG-VO 1907/2006

    Wir befolgen die Bestimmungen der REACH‐Verordnung inklusive der daraus resultierenden Verpflichtungen. Folgende Aktivitäten belegen den Status der Umsetzung in unserem Unternehmen:

    • Wir stellen weder Chemikalien her noch beziehen wir Chemikalien in Mengen größer 1 Tonne/Jahr. Unsere Produkte setzen keine Substanzen frei und unterliegen somit nicht dem Registrierungsprozess. In Anlehnung an die Registrierung stellen wir jedoch sicher, dass unsere Lieferanten (und deren Unterlieferanten) ihre registrierungspflichtigen Substanzen registriert haben.
    • Wir stellen fortlaufend sicher, dass alle Sicherheitsdatenblätter, die wir in unserer Montage am Standort Saarlouis einsetzen, aktuell und jederzeit verfügbar sind. Die unterschiedlichen Anwendungen der von uns eingesetzten Chemikalien sind von der allgemeinen Registrierungspflicht ausgenommen.
    • Hinsichtlich des Restriktionsprozesses merken wir an, dass die Produkte, die wir in Verkehr bringen, Substanzen enthalten können, die in der „Kandidatenliste“ nach SVHC (Substances of Very High Concern) aufgeführt sind und die gemäß REACH‐Richtlinie eine Konzentration von mehr als 0,1% Gewichtsanteil aufweisen. 
      Um unserer Informationspflicht nachkommen zu können, stehen wir in ständigem Kontakt mit unserer Lieferkette, um festzustellen, ob sich in den uns gelieferten Materialien eine der in der SVHC gelisteten Substanzen befindet.

    Wir führen selbst keine unabhängigen Analysen hinsichtlich REACH durch. Die Aussagen dieser Erklärung basieren auf technischen Daten unserer Zulieferkette von denen wir ausgehen, dass sie verlässlich und korrekt sind. Bei Kenntnisnahme von Neuerungen oder Ergänzungen werden die zur Verfügung gestellten Informationen aktualisiert. Sollten wir Materialien aus der SVHC‐Liste mit einer höheren Konzentration als von REACH zugelassen finden, werden die betroffenen Kunden von uns darüber in Kenntnis gesetzt.
    Customer Safe Use Information (REACH)

    RoHS Konformität (2011/65/EU), gemäß Elektrogesetz (ElektroG)

    Diese Richtlinie dient der Beschränkung der Verwendung der im Folgenden aufgeführten gefährlichen Stoffe:

    • Blei
    • Quecksilber
    • Kadmium
    • Sechswertiges Chrom (auch als hexavalentes Chrom oder Cr6+ bezeichnet)
    • PBB (polybromiertes Biphenyl)
    • PBDE (polybromiertes Diphenylether)
    Der (max.) Grenzwert liegt bei allen Stoffen bei 0.1% (= 1000ppm) Gewichtsprozent. Bei Kadmium beträgt dieser Grenzwert bereits 0,01% (=100 ppm) Gewichtsprozent.

    Hinsichtlich des Restriktionsprozesses merken wir an, dass die Produkte, die wir in Verkehr bringen, Substanzen enthalten können, die in der RoHS‐Verordnung (Restriction of certain Hazardous Substances) beschränkt sind und eine Konzentration von mehr als 0,1% Gewichtsanteil aufweisen können.

    Um unserer Informationspflicht nachkommen zu können, stehen wir in ständigem Kontakt mit unserer Lieferkette um festzustellen, ob sich in den uns gelieferten Materialien eine der in der SVHC gelisteten Substanzen befindet.

    Amphenol‐Air LB führt selbst keine unabhängigen Analysen hinsichtlich RoHS durch. Die Aussagen dieser Erklärung basieren auf technischen Daten unserer Zulieferkette, von denen wir ausgehen, dass sie verlässlich und korrekt sind. Bei Kenntnisnahme von Neuerungen oder Ergänzungen werden die zur Verfügung gestellten Informationen aktualisiert.

    Sollte Amphenol‐Air LB GmbH Materialien aus der RoHS‐Liste mit einer höheren Konzentration als von Richtlinie 2011/65/EU zugelassen finden, werden die betroffene Kunden von uns darüber in Kenntnis gesetzt.

    • konform
    • nicht konform
    • noch nicht festgelegt
    • Suchergebnis
    • RoHs:
    • RoHs Substanz:
    • REACH:
    • SVHC: